LUKB-Zukunftspreis

Fitnesstraining für Menschen mit Demenz

Hof Rickenbach

1882 Stimmen

Auf dem Hof Rickenbach finden Demenzbetroffene ein Zuhause für einzelne Tage oder auch auf längere Zeit. Um ihre Selbständigkeit, Bewegungssicherheit und damit die Lebensqualität zu steigern, entwickelte Hof Rickenbach Trainingskonzepte für Menschen mit Demenz.

Das entstandene Programm legt einen speziellen Fokus auf die Bereiche Gangsicherheit und Muskelkraft sowie auf die Erhöhung der kognitiven Leistungsfähigkeit. Um den individuellen Bedürfnissen auch jüngerer Demenzbetroffener gerecht zu werden, setzt der Hof Rickenbach auf die Dienste einer ausgebildeten Fitnesstrainerin.

Dank dieser Fachperson erfahren die Gäste und Bewohnenden eine ideale Betreuung. Durch individuelle Trainings erfahren die Betroffenen Lebensfreude, können länger am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und einfache Aufgaben im Alltag erledigen.

Der Hof Rickenbach wünscht sich von der LUKB einen Förderbeitrag von 50’000 Franken. Mit diesem Betrag wird die Arbeit der Fitnesstrainerin finanziert. Die Anstellung des Coachs ermöglicht täglich acht auf die individuellen Bedürfnisse angepassten Einzeltrainings, Gruppentrainings mit bis zu 15 Teilnehmenden und Meditationen. Das regelmässige Training steigert die Lebensqualität von Menschen mit Demenz.

Das Projekt weist einen positiven Impact auf die Gesundheit und das Wohlergehen von Menschen mit Demenz auf. So wird die Lebensqualität von sowohl jüngeren als auch älteren Betroffenen verbessert oder mindestens über längere Zeit erhalten.

Unterstützte SDGs:

– Gesundheit und Wohlergehen